Am Freitag, 15.12.2017, luden die beiden 3. Klassen zu einer weihnachtlichen Liederreise ins BUK, das der Herr Pfarrer dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hatte.

Das abwechslungsreiche Programm mit vielen Weihnachtsliedern, Sketches und Tänzen berührte die Zuseher sehr und zum Schluss gab es sogar Standing Ovations

Die beiden Lehrerinnen hatten alle Lieder auf einer CD festgehalten, und im Anschluss an das Programm durfte jedes Kind einem Elternteil eine CD als Geschenk überreichen.

Durch die sehr engagierte Mithilfe vieler Eltern und Großeltern, allen voran Leopoldine Gundacker, wurde die Veranstaltung zu einem äußerst gelungenen Fest.

Vielen, vielen Dank allen, die zum Gelingen beigetragen haben!

Die Woche vom 4. bis 7. Dezember widmeten wir ganz dem weihnachtlichen Vorlesen.

Schon in der Vorwoche konnten sich die Kinder an der Pinnwand über die angebotenen Bücher informieren und die Bücher planen, die sie hören wollten. Täglich durften die über 200 Schülerinnen und Schüler der Volksschule aus 14 verschiedenen Büchern wählen und holten sich vor Unterrichtbeginn ihre Eintrittskarte.

In jeder Klasse wurden die Bilder aus dem Buch auf eine andere Art präsentiert: mit Dias, mit PowerPoint oder mit vergrößerten Bildern.

Die Kinder hörten aufmerksam zu und genossen diesen ruhigen Start in den Schultag. Es war eine durch und durch gelungene Vorlesewoche, die bestimmt bald wiederholt wird.

Im Herbst steht im Niederösterreichischen Landestheater das Stück „Die Geggis“ auf dem Spielplan. Wir waren hocherfreut, als wir, die 2. B, gefragt wurden, ob wir als Partnerklasse fungieren möchten. Voller Stolz besichtigten wir im Juni die Räume des Theaters und durften die Schauspieler und die Regisseurin des Stücks kennenlernen. Besonders toll fanden die Kinder, dass sie die Akteure live bei einer Probe beobachten durften. Das Bühnenbild sah schon wunderbar bunt aus, das Bällebad in der Mitte der Bühne probierten die Kinder gleich voller Begeisterung aus. Wir freuen uns nun schon sehr darauf, im November die Vorstellung zu besuchen.

Im September besuchten die 2.B, die 3.A und die 3.B die Landessportschule in St. Pölten. Dort fand das „Fest der Sinne“, ein Bewegungsfest, statt und alle „Bewegten Klassen“ des Bundeslandes waren zum Feiern eingeladen. Geboten wurde ein vielfältiges Sportprogramm in 3 Hallen. Nach einer schwungvollen Begrüßung mit Tanz und Gesang turnten die Kinder an den unterschiedlichsten Stationen. Eine riesige Plastikseifenblase und viele Ballspielmöglichkeiten begeisterten unsere Sportler. Zwischendurch stärkten sie sich am Buffet und ließen sich schminken. Mit vielen Eindrücken und ziemlich ausgepowert kehrten wir mittags wieder nachhause zurück.

Waldpädagoge Fritz Wolf begleitete die 2. Klassen einen Vormittag lang durch den Wald. Dabei gab es viel zu entdecken und zu erfahren. Auch wenn es ziemlich frisch war, wollten sich die Schüler gar nicht lange in der beheizten Hiesberghütte aufhalten. Viel zu spannend war es, Schätze des Waldes zu finden, Musikinstrumente aus Naturmaterialien zu basteln und verschiedenen Tiergeräuschen zu lauschen. Auch für verschiedene Spiele blieb ausreichend Zeit. Abschließend erfuhren die Kinder, wie man sich im Wald richtig verhält und durften dem Wald etwas für die Zukunft wünschen.

VSLoosdorf Oekolog  Gesunde Volksschule FReBS Logo small